Vita Dr. Roman Wolters

Handchirurgie Ravensburg

Hochschulstudium / Berufsausbildung

10/1996 – 09/1998 Studium der Humanmedizin an der Universität Rostock
10/1998 – 05/2003 Studium der Humanmedizin an der Universität Tübingen
05/2003 Ärztliches Staatsexamen
12/2009 Erwerb der Facharztbezeichnung Chirurgie
01/2012 Erwerb der Zusatzbezeichnung Sportmedizin
05/2012 Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie
08/2013 Erwerb der Facharztbezeichnung Orthopädie und Unfallchirurgie
01/2019 Erwerb der Zusatzbezeichnung Handchirurgie

 

Berufstätigkeit

04/2002-03/2003 Praktisches Jahr im städtischen Krankenhaus Friedrichshafen, im Hôpital cantonal Fribourg (CH) und in der Universitätsklinik Tübingen
10/2003-03/2010 Assistenzarzt in der chirurgischen Abteilung der Oberschwabenklinik Wangen
04/2010-08/2012 Assistenzarzt  in der unfallchirurgischen Abteilung des Klinikums Friedrichshafen
01/2013-07/2013 Assistenzarzt in der orthopädischen Rehaklinik Maximilianbad in Bad Waldsee
07/2013-09/2013 Assistenzarzt in der unfallchirurgischen Abteilung des Klinikums Friedrichshafen
10/2013-12/2019 Arzt im „Zentrum für Hand- und Fusschirurgie“ in Ravensburg
Ab 01.01.2020 Leitender Arzt des Zentrums für Hand- und Fusschirurgie Ravensburg

 

Promotion

05/2007 Abschluss der Dissertation („Messung des Atemgasflow unter Laufbandbelastung als diagnostisches Verfahren bei Belastungsasthma (EIA)“)

 

Zusatzqualifikationen

  • European Diploma in Hand Surgery (FESSH)
  • Zertifizierung Fusschirurgie (gffc)

Mitgliedschaften

  • DGH (deutsche Gesellschaft für Handchirurgie)
  • DAH (deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie)
  • Gffc (Gesellschaft für Fusschirurgie)